Wann ist Frühförderung sinnvoll?

Wenn Sie anhaltende Entwicklungsprobleme bei Ihrem Kind beobachten oder von anderen darauf aufmerksam gemacht werden, können Sie sich an uns wenden.
Entwicklungsprobleme können verschiedene Bereiche betreffen:
•  Bewegungsentwicklung
•  Sprachentwicklung und Kommunikation
•  Spielentwicklung
•  Selbstständigkeit
•  Verhaltensauffälligkeiten zuhause oder in der Kindertagesstätte
•  emotionale Entwicklung
•  soziale Entwicklung / schwierige Erziehungssituationen

Wenn mehrere Entwicklungsbereiche betroffen sind, können wir im Rahmen der Diagnostik feststellen, ob ihr Kind die Komplexleistung Frühförderung oder ein anderes Förderangebot benötigt. Die Komplexleistung Frühförderung beinhaltet eine individuell geplante, gut abgestimmte und koordinierte Förderung mit pädagogischen und therapeutischen Inhalten. Die Förderung für das Kind erfolgt handlungsorientiert und spielerisch. Die Eltern werden intensiv in die Förderung einbezogen.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten Ihres Kindes in seinem Lebensumfeld mit Ihnen positiv gestalten.

Ihnen persönlich entstehen dabei keine Kosten. Die Komplexleistung Frühförderung wird gemeinsam vom Kreis Gütersloh und Ihrer Krankenkasse finanziert.

Wenn Sie selber oder das Umfeld Ihres Kindes einen Förderbedarf sehen, halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Kinderarzt. Dieser kann eine Verordnung für eine Eingangsdiagnostik ausstellen. Sobald diese vorliegt, wenden Sie sich bitte telefonisch an uns.